Full width home advertisement


Post Page Advertisement [Top]


Surfen im Zürcher-, Boden- oder Neusiedlersee? Ist durchaus möglich, wenn man Anhänger des neuesten "Surftrends" ist - STAND UP PADDLING oder auch STAND UP PADDLE SURFING nennt sich der, bei dem es eigentlich auch keine Wellen mehr braucht. Denn der Surfer steht auf dem Brett und paddelt über`s Wasser.


Und wie sein "Vater", das normale Surfen, schwappt auch dieser Trend aus Hawaii in die ganze Welt. So richtig neu ist das auf dem Surfbrett stehen und paddeln aber nicht, denn die Wurzeln dieser Sportart reichen bis in die Zeit der hawaiianischen Ureinwohner. 

Grösster Vorteil neben dem Spassfaktor: Stand up Paddling kann auf jeder Art Gewässer ausgeführt werden, egal ob See oder Fluss, und auf hohe Wellen muss sowieso keiner mehr schauen :o)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Bottom Ad [Post Page]


| Designed by Colorlib