Full width home advertisement


Post Page Advertisement [Top]


Manche rümpfen ja die Nase, wenn auf einem edel wirkenden Teil nicht das richtige Label drauf steht. Und warum eigentlich? Denn ganz ehrlich, schneller als bei H&M, Zara und Co kommt man fast nicht an neue und trendige Teile. 



Ausserdem ist es heute durchaus modisch in, günstige Stücke mit Designer-Teilen zu mischen. Namhafte Vorreiter wie VOGUE-Cheredakteurin Anna Wintour machten die günstige Mode salonfähig - sogar auf die Coverseiten schafften es Zara und Co bereits.

Zum edlen Trenchcoat darf es also durchaus ein günstiges T-Shirt sein. Oder zur Designer-Jeans ein Sakko von H&M. Nur bei den Schuhen, da steht auch weiterhin Qualität ganz oben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Bottom Ad [Post Page]


| Designed by Colorlib