Full width home advertisement


Post Page Advertisement [Top]



In Neuseeland staunten Ärzte nicht schlecht, als sich ein Mann mit After-Schmerzen bei ihnen meldete. Denn bei der Untersuchung stellte sich heraus, dass der Grund für die Schmerzen ein Aal war, der sich durch das After im Darm des Mannes eingenistet hatte! Der Aal wurde inzwischen wieder aus dem Hintern operiert.

In Neuseeland wurde einem Mann ein Aal aus dem Hintern operiert.

Wie neuseeländische Medien berichten, war der Mann, der ungenannt bleiben möchte, am Montag ins Auckland City Hospital gekommen, da er starke Schmerzen am After und im Darm hatte.

Als der Mann geröngt wurde, blieb wohl auch so manchem Arzt der Mund offen. Denn die Bilder zeigten, dass sich ein Aal in der Grösse eines Spargels im Darm des Mannes eingenistet hatte. 

"Die Ärzte und Krankenschwestern unseres Krankenhauses haben ja schon so einige, nun ja, Objekte aus Menschen herausgeholt, aber das ist für uns alle das erste Mal, dass wir einen Aal aus dem Hintern eines Menschen herausgeholt haben", bestätigte Krankenhaus-Sprecher Matt Rogers den Vorfall. 

Den Medizinern war völlig unerklärlich, wie ein Aal quasi in den Hintern eines Menschen gelangen konnte. Der Aal wurde inzwischen erfolgreich entfernt und der Patient nach Hause entlassen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Bottom Ad [Post Page]


| Designed by Colorlib