Full width home advertisement


Post Page Advertisement [Top]


Dass sich Anwohner wegen Geruchsbelästigung beschweren, hat üblicherweise mit unangenehmen "Düften" zu tun. Ausser in Hamburg. Dort haben sich Anwohner darüber beklagt, dass die Filiale einer Kleiderkette zu gut nach Parfum duftet!

Auch wenn`s gut duftet - nur nicht übertreiben :o)

Vorgeschichte: Die US-Kleiderkette Abercrombie & Fitch (A&F) versprüht in ihren Filialen ein hauseigenes Parfum - damit sich Kundinnen wohler fühlen.

In der deutschen Stadt Hamburg scheinen es die FilialmitarbeiterInnen allerdings zu gut gemeint zu haben - sie versprühten so viel Parfum, dass sich Anwohner dadurch sogar gestört fühlten! 

Nach Beschwerden beim zuständigen Bezirksamt machten Beamte vor Ort einen "Riechtest" - Folge: Der Laden muss nun seine Duftwolke spürbar reduzieren. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Bottom Ad [Post Page]


| Designed by Colorlib