Full width home advertisement


Post Page Advertisement [Top]


Vor einigen Wochen haben wir mit Freunden über ein Thema diskutiert, das wohl jeden irgendwann einmal beschäftigt: Was in aller Welt ist denn wichtig, wirklich wichtig, um ein "besseres und schöneres Leben" zu führen? Vielleicht der eine oder andere oder jeder dieser 22 Tipps. 



  1. Gib den Menschen mehr,  als sie erwarten. Sowohl privat als auch beruflich.
  2. Heirate einen Menschen, mit dem du immer etwas reden kannst.  Wenn man älter wird, dann wird das immer wichtiger werden. 
  3. Glaube nicht alles, was du hörst. 
  4. Glaube an die Liebe auf den ersten Blick.
  5. Wenn du sagst: "Ich liebe dich", dann nur, wenn du es auch so meinst.
  6. Wenn du sagst: "Es tut mir leid", dann nur, wenn du es auch so meinst  und sieh deinem Gegenüber in die Augen.
  7. Träume.
  8. Lache niemals über Träume eines anderen. Menschen, die keine Träume haben, die haben nicht viel.
  9. Liebe leidenschaftlich. Du wirst verletzt werden, aber es ist die einzige Möglichkeit, das Leben vollständig zu leben.
  10. Kämpfe bei Meinungsverschiedenheiten fair.
  11. Verurteile niemanden im Voraus. 
  12. Denke nach, bevor du sprichst.
  13. Wenn jemand etwas von dir wissen will, frage zuerst: "Warum willst du das wissen?". Die Antworten werden dich überraschen.
  14. Sei dir immer bewusst, dass grossartige Leistungen und Ziele auch grosse Gefahren bergen.
  15. Wünsche anderen Gutes und gönne es ihnen.
  16. Wenn du verlierst - und du wirst oft verlieren - dann mit Anstand. Und lerne deine Lektion.
  17. Habe immer Respekt vor dir selbst und vor anderen.
  18. Sei bereit, Verantwortung zu übernehmen und stehe auch dazu.
  19. Riskiere nicht wegen einem lächerlichen Streit eine Freundschaft.
  20. Wenn du feststellst, dass du einen Fehler gemacht hast, dann tu alles, um ihn zu korrigieren.
  21. Lächle. Auch wenn du telefonierst. Der Anrufer wird es in deiner Stimme hören.
  22. Verbringe auch einige Zeit allein.

Und als inoffizieller Tipp 23: Einfach immer wieder im Hot NEWS Blog, dem besten Blog aus der Schweiz lesen - hier findest du nämlich genau solche Tipps :-) ;-)

PS: Als inoffzieller Tipp Nr 25 (und ein weiterer Schritt Richtung 122 Tipps) kam von einer ganz besonderen Leserin. Ein Punkt, der "quasi die Basis ist von allem: Behandle andere so, wie du behandelt werden möchtest". 

24 fehlt? Rein melodramatisch erst jetzt eingefügt: DANKBARKEIT. Denn die, so heisst es, öffne die Herzen. Und ich leg noch eins drauf: Dankbarkeit ist eine Liebeserklärung ans Leben! Schon die alten Griechen wussten: Nicht die Glücklichen sind dankbar - die Dankbaren sind glücklich. Und besonders glücklich, wer Grund hat, anderen Menschen - für was auch immer - dankbar zu sein. 

So, da jetzt die "22" obsolet ist, wer hätte sonst noch Tipps? Gerne rein in die Kommentare oder per Email info@hotnewsblog.net an mich. Machen wir halt 42 draus, wenn das schon "die Antwort" auf universelle Fragen ist... ;-) 

Kommentare:

  1. Ein schöner Beitrag!

    Was man aber noch hätte hinzufügen können wäre die physische Komponente. Also regelmäßig Sport zu treiben. Zum Beispiel mal eine Tour mit dem Rad zu machen.

    Wir sind nunmal Körper und Geist!

    AntwortenLöschen
  2. Hey,

    ist eine gute Liste, ich habe eine ganz ähnliche Liste mal von Hand geschrieben und in meine Küche gehängt. Finde vor allem Nummer 22 recht "unterbewertet". Für viele scheint es der Idealzustand zu sein, immer von so vielen Menschen wie möglich umgeben zu sein.

    Ich finde eine Balance hier viel besser. Klar ist es gesund und total wichtig, dass man sich viel mit anderen Leuten (Freunde oder Feinde) auseinandersetzt, aber genau so wichtig ist es, mal irgendwo seine Ruhe zu haben und sich selber quasi richtig kennen zu lernen.

    Ich habe vor einigen Monaten tatsächlich das Stricken für mich entdeckt, nachdem meine Frau es mir empfohlen hat. Das ist ein sehr entspannendes und schönes Hobby, bei dem man etwas die Gedanken ruhen lassen kann und sich auf seine Fingerfertigkeit konzentrieren muss. Und falls ich irgendwann nochmal halbwegs gut werde, kommt bestimmt auch was Gutes dabei raus :D

    AntwortenLöschen
  3. Ich lese diese Woche meinen Kiddies jeden Abend aus "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry vor.

    Ein Satz hat sich da in mein Gedächtnis gebrannt. "Alle grossen Leute waren mal Kinder, aber nur wenige erinnern sich daran..." Na, das gab ja eine hitzige Diskussion ;-)

    Mein Tipp: Bleibt mehr Kind, träumt und lasst euch die Träume von niemandem stehlen! Und macht auch was, um eure Träume zu leben. Etwas "fast" gemacht zu haben ist nichts, worauf du später mal stolz sein kannst.

    AntwortenLöschen

Danke für eure Kommentare. Und dafür, dass ihr fair und mit Respekt anderen Meinungen gegenüber diskutiert.

Euer HotNewsBlog-Team

Bottom Ad [Post Page]


| Designed by Colorlib